< Vorheriger Artikel
03.05.2020 22:47 Alter: 206 days

DVKC-Standard zur Ergebnisrechnung veröffentlicht

Pünktlich zum ersten Virtuellen Deutschen Krankenhaus-Controllertag hat der DVKC die von den zuständigen Vereinsgremien verabschiedete Version des DVKC-Controlling-Standards 100 „Ergebnisrechnung auf Einrichtungs- und Verbundebene“ (DVKC-CS 100) veröffentlicht.


Der Standard enthält Vorgaben für eine zur wirtschaftlichen Steuerung geeignete Ergebnisrechnung von rechnungslegungspflichtigen Einrichtungen in allen Geschäftsfeldern der Gesundheitswirtschaft. Die Vorgaben gelten in gleicher Weise für aus mehreren solchen Gesellschaften zusammengeschlossene Konzerne und Verbünde. Eine PDF-Version des Standards kann HIER abgerufen werden.

Mit der Entwicklung von Standards für das Controlling in der Gesundheitswirtschaft verfolgt der DVKC das Ziel, die Transparenz und damit die Steuerungsfähigkeit deutscher Krankenhäuser, sowohl in wirtschaftlicher Hinsicht als auch mit Blick auf die Versorgungsqualität, zu verbessern. Dies soll durch die Empfehlung standardisierter Finanz- und Leistungskennzahlen in den Krankenhäusern erreicht werden. Als Ausgangspunkt sollen einheitliche Berechnungsschemata für Konzern-, Klinik- und Abteilungsergebnisse dienen, die unter Einbezug aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Krankenhaussteuerung entwickelt werden. Die Entwicklung eines weiteren Standards für eine mehrstufige Bereichsergebnisrechnung (DVKC-CS200) wird vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) gefördert.

Um die Praxiseignung des DVKC-CS100 zu evaluieren, begleitet der DVKC die Einführung in ausgewählten Pilot-Krankenhäusern. Diese Pilotierung soll noch ausgeweitet werden. Interessierte Häuser können sich ab sofort unter standards@dvkc.de melden.